Archiv für das Tag 'Allgemeiner Anzeiger'

medienmoral_th

Nun drei Häuptlinge

(rl) Offensichtlich Großes hat die Zeitungsgruppe Thüringen mit dem Allgemeinen Anzeiger vor.  Nach Wolfgang Bock und Thomas Nössig führt nun Maik Schmidt ab 1. März 2012 mit die Geschäfte beim Anzeigenblatt der ZGT.  Wer ihm in seiner bisherigen Funktion als stellvertretender Hauptanzeigenleiter folgt,  ist noch offen.

medienmoral_th

Tolles Thüringen!

Tolles Thüringen! Endlich hat investigativer Journalismus eine Heimat: Das basisdemokratische ZGT-Lokalportal www.meinanzeiger.de ist am Start. Unmotivierten, aber überbezahlten eitlen Journalisten zeigen jetzt „BürgerReporter“, was wirklich interessiert. Und sie sind nicht einmal gekauft! Ihr Dienst als „Sturmgeschütze der Demokratie“ (Hans-Dietrich Genscher über die Presse) ist nämlich unbezahlbar, daher ehrenamtlich. Das läutert selbst manchen aus der hartgesottenen Scheckbuch-Journaille. Zu den ersten Frei-Schreibern gehören ehemalige ZGT-Angestellte. Statt deren Wandel vom Saulus zum Paulus zu lobpreisen, mäkeln gewerkschaftliche Kleingeister schon wieder und trachten danach, den Wind of change aus dem (Zaum-)Segel zu nehmen.

(via Facebook, Notiz auf der Seite der Jungen Wilden …)



medienmoral_th

Mach mit, mach’s nach, mach’s besser!

(ra) “Bürger, rettet Eure Städte!” – so heißen ZDF und die “Deutsche Stiftung Denkmalschutz” alle willkommen, die städtebauliche Tradition wahren wollen.

“Bürger, rettet Eure Zeitungen!” Womöglich kommen ver.di, DJV UND BDZV ja mal auf die Idee einer gemeinsamen Aktion, um die Traditionen der freien Presse in Deutschland mit Unterstützung jener zu wahren, für die die Journalisten eigentlich ihre Produkte fertigen und dafür ihre Nase in Angelegenheiten öffentlichen Interesses stecken…

In diese Richtung soll wohl das führen, was auf www.lokalkompass.de zu finden ist: Dort scheinen die Anzeigenblätter der WAZ-Gruppe in die Internet-Verlängerung als “Mach mit”-Medium gehen zu wollen. Bürgerreporter werden gesucht, damit binnen des Jahres alle 61 Regionen der WVW-Titel farbenfroh-vielfältig-freudig vertreten sind.

Dem Vernehmen nach brauchen auch wir Thüringer nicht mehr lange darauf warten, um – getreu dem Motto von Gerhard Adolph alias “Adi” – aktiv werden zu können: “Mach mit, mach’s nach, mach’s besser!”