Archiv für das Tag 'Apps'

medienmoral_th

WELT-Titel auf iPad

Springers WELT-Gruppe geht mit der „Kiosk-App“ in den USA ins Rennen. Damit kann man die aktuellen Ausgaben von WELT, WELT KOMPAKT und WELT am SONNTAG auf dem iPad von Apple lesen. Dafür wurde die Darstellung der Inhalte weiter verbessert und eine einfache, benutzerfreundliche Navigation durch die einzelnen Seiten realisiert. Die digitalen Ausgaben der WELT-Marken sind künftig über die „Kiosk-App“ als monatliches Abonnement ab 7,99 Euro verfügbar.

(Quelle: Zeitungs Marketing Gesellschaft ZMG)

medienmoral_th

Hype um Apples iPad

“Das Web ist ein entfernter Verwandter der Zeitung, das iPad sein Bruder.”

Zeitungsdesigner Mario Garcia setzt im Interview mit bild.de unter dem Titel “Ist das iPad die Zeitung der Zukunft, Dr. Mario Garcia?” Apples neues Wunder-Tablett mit der Entwicklung des Farbdrucks gleich – hier zu finden.

(ra). Das ist schon beeindruckend: Apple hat 300.000 iPads am ersten Verkaufstag absetzen können. Die neuen iPadophilen saugten damit eine Million Apps und über 250.000 E-Books von den Apple-Servern. Analysten meinen sogar, dass am Osterwochenende bis zu 700.000 der neuen Generation von Computern über die Ladentische gegangen sein sollen. Dagegen wirkt der damalige Hype ums iPhone (270.000 Verkäufe) harmlos…

Die wirklich erstaunlichste Nachricht des Tages kommt aber aus Frankreich: “Le Monde”, wie andere Zeitungen in schwerem Fahrwasser, wandelt ihr Erscheinungsbild so, dass es iPad-tauglich wird und will zudem eine spezielle Ausgabe für das neue Apple-Wunderding herausgeben, Die gedruckte Zeitung hingegen soll zum Hintergrundmedium werden.

(Mehr dazu hier!)