Archiv für die Kategorie 'Thüringer Allgemeine'

medienmoral_th

Back to the roots …

(ra) Im WAZ-Westen keimt Hoffnung – turi2.de berichtet, dass die “Westfälische Rundschau” auch beim Lokalsport in die Offensive gehen woll.
Ein turi-Informant habe per Mail berichtet, dass Ronald Pfaff, bislang stellvertretender Leiter des Südwestfalendesk, ab August die neu geschaffene Stelle des Koordinators für den Lokalsport besetzt und so nach vier Jahren zurück in den Sport kehren werde.

(ra) Paul-Josef Raue im taz-Interview:

Die Zahl der Unterzeichner – fast 80 TA-Journalistinnen und Journalisten – kann man aber auch als klares Misstrauensvotum lesen. Was macht Sie so sicher, dass Sie Ihren Kurs durchsetzen werden?

Redakteure sind in der Mehrzahl kluge Menschen, aber auch sie reagieren auf Veränderungen nicht selten verunsichert. Die Redakteure kennen die eindeutigen Ergebnisse unserer Leserforschung. Sie kennen ihre Fähigkeiten, entwickeln immer mehr Freude, ja Lust an tiefen Recherchen. Sie sind dabei, ihre Furcht vor der neuen Freiheit zu verlieren, aber sie müssen auf gewohnte autoritäre Strukturen verzichten. Revolutionen brauchen Zeit, und sie brauchen offenbar auch viel, viel Kommunikation.”

Mehr hier!

medienmoral_th

Inga Scholz neue ZGT-Sprecherin

(ra) Sie ist jung und die neue Sprecherin der Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT). Inga Scholz (37) tritt die Nachfolge von Martin Jaschke an. Dessen Wechsel zur Medienholding Süd, einer Tochter der Südwestdeutschen Medienholding (Stuttgarter Zeitung, Süddeutsche Zeitung), war schon im Dezember 2011 verkündet worden.
Berichtet hatten neben den ZGT-Titeln auch meedia.de und horizont.net.
Hier findet sich auch die offizielle Pressemeldung der WAZ-Mediengruppe.

medienmoral_th

Reaktionen auf den Brief der TA-Redaktion

(ra) Die “Thüringer Blogzentrale” bringt den “Offenen Brief” der TA-Redakteure, was einige – nun ja – bemerkenswerte Kommentare nach sich zieht.
Mehr hier!

medienmoral_th

Raue: “Es gibt kein Zerwürfnis”

meedia.de hat bei TA-Chef Paul-Josef Raue nachgefragt: für ihn scheint die Welt in Ordnung, gebe es kein “Zerwürfnis mit der Redaktion”.
Laut meedia soll aber auch Martin Debes ein wenig Dampf aus dem Kessel gelassen haben. Er wird zitiert, dass bei der Redaktionsversammlung ein “konstruktiver Gesprächsprozess in Gang gesetzt” worden sei.
Mehr hier!

medienmoral_th

“Aufstehen. Und widersetzen!”

(ra) Bis in die heutigen “Kulturnachrichten” von DeutschlandRadio Kultur (http://www.dradio.de/kulturnachrichten) hat es der taz-Beitrag über die TA-Revolte gebracht …

Mehr hier: http://www.taz.de/Zoff-bei-der-Thueringer-Allgemeinen/!94862

medienmoral_th

Experten-Forum “Meine Lokale Welt”

(rl/ra) Jede dritte mobile Suche im Netz gelte laut Google lokalen Inhalten. Nach der Studie “Heimat to go” von TNS Emnid (Pressemitteilung hier!) und der Radiozentrale (zusammengefasste Ergebnisse hier!) halten 72 % der Befragten Produkte und Dienstleistungen aus der eigenen Region für “etwas wichtig bis sehr wichtig”. Bei den 14- bis 29-Jährigen sollen es sogar 79 % sein. 54 % dieser Zielgruppe wünschen Location Based Services v. a. per Smartphone nutzen.

Noch sind es mehr Fragen als Antworten: Was erwarten Bürger, Kunden vor Ort? Welche Rolle übernehmen künftig “klassische” lokale Medien? Wie lässt sich Erfolg messen? Wie sollen standortbezogene Services aussehen? Welche lokalen Services und Inhalte lassen sich überhaupt vermarkten? Spielt bei journalistischen lokalen Angeboten die Qualität eine Rolle?

Die Auswirkungen der Digitalisierung der Medien aufs Lokale werden kontrovers diskutiert. Beim 2. Experten-Forum “Meine lokale Welt” debattieren dazu u. a. Stephan Albrecht von Google; Klaus Wöhler, Direktor der TNS Emnid Marktforschung; Hans Georg Stolz, Vorstandsvorsitzender der ag.ma Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse; Christoph Montague, Geschäftsführer von Radio Energy; Dr. Udo Becker, Geschäftsführer von Radio NRW sowie Erik Peper, Geschäftsführer von WAZ New Media. Dazu kommen Experten von Dailydeal, kaufDA.de, der Radiozentrale, madvertise, RP Online, M.E.N., FutureTap, FR-online, istlokal.de sowie ruhrbarone.de.

Mehr zum 2. Expertenforum “Meine lokale Welt” am 8. November 2011 in Köln hier: www.meinelokalewelt.de

medienmoral_th

ZGT-Abos fallen unter 300.000er Grenze

(ra) Die IVW-Auflagenzahlen für das 3. Quartal 2011 sprechen eine deutliche Sprache: Die drei ZGT-Titel haben weniger als 300.000 Abonnenten.

Der Rückgang wird besonders deutlich, wenn man die entsprechenden Zahlen von 2009 und 2010 mit den aktuellen vergleicht:

Weitere Details zu den meist gemeinsam produzierten Lokal-Ausgaben etc. finden sich hier!

Die Lage in Südthüringen:

Auch hier die Details zum Nachschlagen!

medienmoral_th

Auf groben Klotz gibt es linke Keile …

(ra) Wie man in den Thüringer Wald hinein chefredakteurt, so schallt es zuweilen auch wieder heraus: Raue TA-tralische Töne in ruppigen Zeiten bleiben nicht immer ohne Echo, wie Stefan Wogaws aktuelle Veröffentlichung “Medienbrei (3): Ein Mann sieht rot” zeigt.

Der Redakteur bei ThüringenLinks hat dafür fleißig Quellenstudium betrieben …

medienmoral_th

ZGT-Titel laut SZ mit 19 % Rendite

(ra) Mal sehen, wann und ob ein Dementi kommt …

Nächste Einträge »