Heute streiken von 6.00 bis 24.00 Uhr Drucker, Verlagsangestellte sowie Redakteurinnen und Redakteure von Weser-Kurier und Bremer Nachrichten. Mit dem Streik  protestieren die Beschäftigten wie auch ihre Kollegen und Kolleginnen in den anderen Bundesländern gegen die Forderungen der Zeitungsverleger und Druckarbeitgeber.

In den oben genannten Abteilungen, so die Forderung der Verleger, soll es massive finanzielle und soziale Einschnitte geben. Zudem soll für die neu eingestellten Redakteure und Redakteurinnen ein abgespeckter Tarifvertrag eingeführt werden, der diesen Beruf massiv abwertet und die Zukunft des Journalismus in Frage stellt.

Ein Kommentar zu “Eine Branche hat genug”

  1. ariannaveronicaam 27.07.2017 um 04:05

    Wow all kinds of helpful material.
    ariannaveronica https://ariannaveronica.tumblr.com/

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben